05•12•2017 ••

O Tannenbaum, O Tannenbaum, dein Kleid will mich was lehren...

DIY: Buchbaum

Heute geht es in meiner DIY-Anleitung um das Falten eines Weihnachtsbaumes aus einem alten Buch. Ich habe „Die Klavierspielerin“ von Elfriede Jelinek dazu auserkoren. Ich habe es schon mehrfach gelesen und entschieden, dieser Geschichte ein neues „Kleid“ zu geben. Für mich persönlich ist Papierfalten eine wunderbar meditative Aufgabe. Es ist unglaublich beruhigend und ich finde das Ergebnis total hübsch.


Und los geht es...


Ihr braucht: Ein altes Buch, eine kleine Weihnachtskugel oder einen kleinen Stern und eventuell eine Papierklammer. Die erleichtert das Falten, indem sie die schon gefalteten Seiten zusammenhält. Und man braucht natürlich ein bisschen Zeit und Muße.

Je nachdem wie voll der 'Baum' werden soll, nimmt man entweder das ganze Buch, oder einen Teil davon. Für meinen Weihnachtsbaum habe ich hier ca. 100 Seiten (= 200 Seitenzahlen) des Taschenbuches genutzt. 

1. Als erstes den Einband vorsichtig abtrennen, damit sich die Klebebindung nicht auflöst.

2. Dann die erste Seite von oben rechts zur Buchmitte nach unten falten. Ergibt ein Dreieck.

3. Nun das entstandene Dreieck wieder zur Buchmitte falten.

4. Am unteren Buchrand entsteht nun ein kleines Dreieck. Dieses leicht nach unten falten, damit die Unterkante markiert ist und dann das Eck in die andere Richtung falten. Diese Ecke dann zwischen die Lagen der gefalteten Seite schieben.

5. Diesen Faltvorgang Seite für Seite wiederholen. Die gefalteten Seiten eventuell mit einer Papierklammer zusammenhalten, dann faltet es sich bei den nächsten Seiten leichter. Vor allem, wenn man schon mehrere Seiten gefaltet hat. Und so entsteht nach und nach das Bäumchen. Je gleichmäßiger man faltet, umso gleichmäßiger wird am Ende auch der Baum. Ist klar, oder? ;-)

6. Wenn man die letzte Seite gefaltet hat, dann hat man die wunderbar weihnachtliche Buchtanne vor sich. Eventuell noch etwas in Form drücken.

7. Am Ende eine kleine Weihnachtskugel an die Spitze kleben. 


Hat man mehrere alte Bücher im Schrank, kann es auch ein kleiner Bücherwald werden.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Falten und Basteln.

Kommentare

Nicki
05•12•2017
So eine schöne Idee! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Wünsche Euch eine fröhliche Adventszeit. Alles Liebe Nicki
FTF, Uli Heppel
06•12•2017
Liebe Nicke, das würde uns aber sehr freuen, wenn du es ausprobierst. Schick uns doch dann mal ein Bild ;-). ♡Uli
Aniko
05•12•2017
Wow, der Bücher-Baum sieht ja mal hübsch aus! Wie lange faltet man so ein Kunstwerk?
FTF, Uli Heppel
06•12•2017
Hallo liebe Aniko, ach eigentlich geht das ganz flott. Bei einem schönen Weihnachtsfilm nebenbei ist man in einer Filmlänge Stunden fertig ;-). Versuchs doch mal. ♡Uli
Kerstin Stechl
06•12•2017
Fuck the Falten mal aus einer ganz anderen Perspektive!
FTF, Uli Heppel
07•12•2017
Liebe Kerstin, Ja klar, wir denke ja total ganzheitlich ;-)) ♡Uli

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

*Markierte Felder sind erforderlich • Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.

nach oben