14•04•2022 ••

Das gemütliche Glück von Fredi, Freude, Eierkuchen

In unserer Wohnkolumne @home zeigt euch heute Fredi ihr gemütliches Glück auf einem alten Bauernhof im östlichen Ruhrgebiet nahe Dortmund. Auf Instagram bloggt sie unter dem Namen fredi.freude.eierkuchen. Genau so sieht es bei ihr aus: Nach Frieden, Freude und Eierkuchen. Und von allem können wir doch jetzt vor Ostern nicht mehr als genug haben: Viel Spaß beim Gucken!

 

Wie lange wohnst du denn schon in deiner tollen Wohnung und verrätst du uns, wie man so einen Wohntraum findet?

Vor 5 Jahren haben wir uns über die gängigen Immobilien-Plattformen auf die Suche nach einem neuen Zuhause begeben ... und viel Enttäuschendes angetroffen. Wenn man auf „karierte Maikäfer“ hofft, ist es kein Nachteil, sich viel Zeit lassen zu können. Wir haben also unseren Radius abgesteckt und innerhalb dessen gesucht, waren abwechselnd hoffnungsvoll ... und ernüchtert. Unsere jetzige Wohnung hätten wir um ein Haar gar nicht angeschaut. Es waren keine Fotos in der Anzeige hinterlegt, was mich misstrauisch gemacht hat. 
Die Lage und der Beschreibungstext ... kernsaniert, altes Bauernhaus von „Anno Piefendeckel“, lebendiger Lehmputz an den Wänden (Raufaser ade – juche) waren allerdings so überzeugend, dass wir doch hinfuhren. Was für ein Glück ... es war Liebe auf den ersten Blick!!!!


ALLES passte ... und als „Kirsche auf der Sahne“ fanden unsere Vermieter die Idee, einen Kaminofen einzubauen, super. Jackpot! 


Lange Rede, kurzer Sinn ... seither leben wir mit Menschen zwischen vier und 73 Jahren unter einem Dach (nicht in einer Wohnung) ... es fühlt sich wie ein Mehrgenerationenhaus an ... nicht selten stehen Wohnungs- und Verbindungstüren sperrangelweit auf ... große und kleine Menschen wuseln durcheinander ... ebenso drei Hunde. Wir hängen uns sonntags dann und wann gegenseitig Brötchentüten an die Tür oder beschließen, an warmen Sommerabenden spontan zusammen ein kühles Weinchen im Garten zu trinken.

 

Mit wem lebst du in deiner tollen Wohnung und hast du beruflich auch mit Design zu tun?


Wir wohnen hier zu dritt. Mein Mann, ich und Paula, unser Labbi-Mädchen. 


Beruflich habe ich in verschiedensten Bereichen gewirkt:
Ich bin staatl. examinierte Krankenschwester. Als Kunsthandwerkerin für Glasperlenkunst habe ich in zahlreichen Workshops mein Know-how weitergegeben. Ich bin von Kunsthandwerkermarkt zu Kunsthandwerkermarkt gereist und habe demonstriert, wie eine Glasperle an offener Flamme entsteht. Mehr als 20 Jahre war ich im Vertrieb einer Firma für Dachbegrünungssysteme tätig.

Parallel habe ich mich ständig auf dem großen Feld der Persönlichkeitsentwicklung weitergebildet und eine Ausbildung zum Life-Coach gemacht. 

Vor etwas mehr als einem Jahr bin ich meiner Intuition gefolgt, habe meinen Job nach 20 Jahren aufgegeben und arbeite seither als Life-Coachin für Frauen, die sich ein prickelndes, lebendiges, verändertes Leben wünschen ... ohne gleich eine Schneise der Verwüstung hinter sich zu lassen ... sich aber nicht TRAUEN!


Unterm Strich könnte man sagen: Ich bin Mutmacherin von Beruf :-)


Neugierig? Dann hier entlang: www.friederikeguenter.com    

 

Wie würdest du deinen Wohnstil beschreiben?

Einen durchgängigen Stil gibt es nicht direkt, aber eine ganz starke „Skandi-Tendenz“. Bei Skandinavien-Fans naheliegend. Natürliche Materialien herrschen vor und geben auch den Farbton an. Holz, Leinen, Wolle, Off-White ... kräftigere Farbakzente setze ich, wenn mir danach ist, durch dicke Blumensträuße, Kissen oder Plaids.

Was ist dein Lieblingsplatz in deiner Wohnung? Morgens durchflutet die Sonne Schlafzimmer, Bad und Küche. 
Im Wohnzimmer knistert abends sehr oft der Kaminofen ... strahlt an Weihnachten der Weihnachtsbaum ... gibt es dieses schöne Fachwerk und die hohen Fenster. In meinem Arbeitszimmer schaue ich im April auf die blühende Magnolie vor dem Fenster. Im uralten Treppenhaus aus Holz knarzen die Stufen, und ich würde nur zu gerne wissen, wer schon alles versucht hat, sich unentdeckt hochzuschleichen.

Das Esszimmer bietet Platz für eine sehr lange Tafel, an der alle Mitglieder unserer wirklich großen Familie Platz finden ... und obendrein noch Raum genug für die Kleinsten ist, die um den Tisch rennen und Fangen spielen. 


Die ganze Wohnung ist ein „Lieblingsplatz“… aber wenn ich mich auf einen festlegen müsste … dann ist wohl mein allerliebster Platz vor dem Kaminofen.


Bist du alleine für den Look deiner Wohnung zuständig?

Ja und Nein. Stehen wir zum Beispiel in einem Laden, um ein Teil für unsere Wohnung auszusuchen, sehe ich auf der Stirn meines Mannes Fragezeichen, während ich das mögliche Wohnergebnis direkt vor meinem geistigen Auge habe. Daraus hat sich im Laufe der Jahre ein Agreement entwickelt: Findet er besagtes Teil nicht wirklich richtig scheußlich, vertraut er drauf, dass am Ende alles gut ... sprich: gemütlich wird. ;-)

Auf Instagram sieht es einfach wahnsinnig gemütlich bei dir aus. Hast du einen Tipp für unsere Leserinnen, welche Accessoires unbedingt zu dem gemütlichen Glück dazugehören?

Ich glaube, dass es wichtig ist, bei sich zu bleiben ... In unserem Zuhause gibt es etliche Lieblingsstücke mit einer Geschichte. Die geben uns ein gutes Gefühl, auch wenn sie vielleicht nicht 1A zu Stil XY passen. 


Eines unserer Sofas ist aus sehr gutem Grund großzügig mit Tüchern abgedeckt. :-) Es ist das bequemste und zugleich hässlichste Sofa, das man sich vorstellen kann ...


... und auch wenn in nächster Zeit ein anderes Sitzmöbel einziehen sollte, wandert dieses Schätzchen AUF KEINEN FALL auf den Sperrmüll, sondern kommt z.B. ins Arbeitszimmer ... vor die Bücherwand ... und wird ganz sicher auch weiterhin gemütlichster Ort eines gepflegten Mittagschläfchens bleiben und uns das gemütlichste Wohngefühl bescheren. ;-)

Accessoires, die nicht fehlen dürfen, sind Kerzen ... viele Kerzen und bunte Sträuße auf den Tischen. Am liebsten auf großen Hunderunden, selbstgepflückt oder vom (fatal) nahe gelegenen Blumenfeld. 

Ich finde unser Zuhause immer heimelig und gemütlich, allerdings gibt es eine Zeit im Jahr, da gehen die Deko-Pferde vollends mit mir durch: WEIHNACHTEN. Es gibt für mich keine schönere Zeit im Jahr, ich greife tiiiief in meine Weihnachtskisten und verteile Snöblömma, Zweige, Sterne, Zapfen und Kerzen großzügigst.

Ostern ist das komplett anders. Es stehen ein Holzhase und ein Nest mit drei großen Gipseiern dekorativ rum ... that`s it! 


Ich kann es kaum in Worte fassen, wie glücklich es mich macht, dass ich keine, von den Rangen verzierte, Ostereier mehr in irgendwelche Zweige hängen muss … aber psssst … bleibt unter uns …


Das Osterbrunch-Buffet ist mir da schon wesentlich wichtiger und darf gerne üppig ausfallen.

Hast du eine Lieblingswohnfarbe?
Könnte man Off-White mit Holz, altem Leinen und kuscheliger Wolle mischen, käme vermutlich dabei meine Lieblingsfarbe heraus. 

Kochst du gerne?
OH YES! Ich bin begeisterte Köchin. Große Familienfeiern?! ... Büffets für viele Menschen?! ... Ja gerne! Ich liebe es, an unserem großen Smeg-Herd zu experimentieren, das Ergebnis in Szene zu setzen und zu shooten. Auf meinem Insta-Account tauchen ab und zu Fotos und Rezepte zum Abspeichern auf.


 es wird bestimmt mal ein Kochbuch von mir geben … irgendwann. ;-)


Auch im Urlaub liebe ich es, zu kochen. Über Märkte und durch fremde Supermärkte zu streifen und anschließend aus heimischen Produkten etwas zu zaubern, gehört ganz unbedingt mit zu gelungenen Ferien dazu!!!

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, welches Möbel, Teppich etc. würdest du dir gerne kaufen?

Ganz oben auf dem Wunschzettel stehen ein Vetsak Cord Sofa und Wishbone Chairs CH24 ... *seufz*, außerdem ein Copenhagen Drop Chandelier/brass.

Was ist deine neueste Errungenschaft? 
An unseren Wänden gibt es ein häufiges „Bäumchen-wechsel-dich“. Meine neuesten Errungenschaften sind ein paar Poster (z.B. von Desenio). Außerdem ein Pouf, mit einer pistaziengrünen Sitzfläche (Design by REMEMBER) für einen zarten Farbklecks zwischen all den Naturtönen.


Hier gibt´s Fredis derzeitige Lieblingsstücke: 

1. Stoll Architektenstuhl bei ebay oder ähnlich hier

2. Poster von Desenio

3. Vetsak Cord Sofa

4. Remember PoufPouf mit pistaziengrüner Sitzfläche



Danke, liebe Fredi, für den Einblick in dein gemütliches Zuhause. Wer mehr von Fredi sehen will, findet sie unter fredi.freude.eierkuchen auf Instagram.

 

Kommentare

Heike
22•04•2022
Vielen Dank für Euren Einblick in dieses muckelige Heim! Macht immer wieder Spaß!
FTF, Sabine Fuchs
22•04•2022
Uns auch :)) Schönes Wochenende!
Dagmar
23•04•2022
Danke für das tolle Interview! Da habt ihr einen richtigen Schatz gefunden. Ich folge Fredi quasi seit meinem ersten Tag auf Insta und ihr Account und Fredi natürlich auch, sind mir seitdem ans Herz gewachsen :-). Durch sie bin ich auch auf euch aufmerksam geworden. Darüber freue ich mich sehr!
FTF, Sabine Fuchs
27•04•2022
Liebe Dagmar, da freuen wir uns auch ! Liebste Grüße Sabine

Wir freuen uns auf deinen Kommentar

*Markierte Felder sind erforderlich • Deine Email-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar.

Ausführliche Informationen zur Datensicherheit findest du in der Datenschutzerklärung.

nach oben